Die guten und die bösen Märchenerzähler

Es wirdjedesmal zum großen Problem, wenn die professionellen Träumer, die Dichter ausfallen oder nicht gefunden werden in ihren Verstecken, dann träumen die Dilettanten und Geschäftemacher.

Gegenwärtig sind das die neuen Nationalisten, freilich nicht nur hierzulande, sondern in ganz Europa. Und auf der anderen Seite unüberhörbar die liberalen Sprücheklopfer ,die neuen Weltoffenen, die Supertoleranten. Die einen führen uns in die glorreiche Vergangenheit zurück, in der wir Deutschen ganz tolle Hechte und wahre Weltmeister gewesen seien, und zwar in der Zeit längst vor den verfluchten 12 Jahren. In der Tiefe der Traditionen der Staufer, der Welfen, der Hohenzollern und wie sie alle hießen die wahren Narren und tollkühnen Heidewitschkas.

Die anderen, die Guten, wie sie sich dünken und nennen, die total Aufgeklärten, -an ihrem Lieblinswortt total erkennt ihr sie jederzeit- sie also erzählen uns von der goldenen Zukunft, in dem frisch renovierten Schlaraffenland, wo wir gar keine Nationalität mehr nötig haben, wo die Dimge selber denken, weil wir Weltbürger geworden sind und in dem weiten Kosmos überall einen offenen Laden mit innovativen Geschäftsmodellen betreiben können, wo jeder und jede willkommen ist, ob Kunde oder auch nur Gast. Ja, wer nicht an Gott glaubt, glaubt eben an jeden Mist, sagte der Philosoph und verstarb rasch.

Ich frage mich, wie könnten wir noch einmal nüchtern werden oder wie könnten wir jetzt zu den Sachen zurückkehren, die wir seit Jahren im Stich gelassen haben, um den falschen Träumern zu folgen. Wir wollten doch einst frei nach Brecht und Heine, Biermann, Grass und Konsorten aus der Geschichte etwas lernen und stecken nun wieder in den Markthallen des Wunschdenkens und des Sozialkitsches fest. . Dabei heizt die eine Seite der Gutmenschen die andere Seite des stockdunklen Landes, wie der Gauck selbst dichtete, auf und schürt die Illusionen der Geschichte wie der total humanen Zukunft. Nein, wir haben nichts aus der Geschichte gelernt, wir wollten sie ignorieren und austreten aus ihr. Aber das Böse lässt sich mit der Weisheit der Sozialpädagogik und des dualen Systems eben nicht vollkommen aus der Welt schaffen. Auch wenn die Superhirne von Silicon Valley uns genau das weis machen wollen mit ihrer neuen Erfolgs-Religion.

Unsere Geschichtslehrer waren unaufgeklärte staatlich gemästete Diplom-Dummköpfe. Das rächt sich jetzt hoffentlich nicht schon gleich wieder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s