Junge Journalisten

Junge Journalisten schreiben an mächtige Verleger und bitten sie um Gnade. Sie wollten auch eine Lebensperspektive haben. Sonst könnten sie- auch anders. dann verließen sie das sinkende Schiff, welches Schiff denn? Welche Poesie von gestern, heute, da kein Schornstein mehr rauchen muss und kein Verleger mehr Journalisten braucht., die er nicht , wennes sein muss, selber backen kann.

Zumal wenn diese jungen Grünschnäbel auch noch unverschämt werden und 7o Cent Zeilenhonorar fordern, also glatt das Doppelte von 35. Nein, so kommt man doch Verlegern nicht, die lassen wenn es not tut ihr Hauspersonal, also die Bügelfrau, den Gärtner und die Köchin die Zeitung schreiben. Das weiß man doch. Dann das dämliche Geschwätz, mit dem die grünen Jungen die alten Hasen der Verlagsbranche nur zu zynischen Witzen reizen können. Sie wollten Journalisten sein, nicht um reich zu werden. Ja , nein- wer redet denn so zu reichen Leuten?Hätten die Großen des Journalimus, ein Stefan Aust, ein Uli Wickert je so zu ihren Gönnern geredet? Nein, natürlich nicht. Sie wollten es ihnen gleich tun, auch Villen und Mietshäuser besitzen und Pferdegestüte und schnelle Limousinen und auch teure Kurtisanen sich leisten können, um auf Augenhöhe wie es heute im Journalismus so verdächtig oft heißt, nicht wahr… mehr brauche ich kaum zu sagen.. Also die Jugend hat immer schon den Mund zu voll genommen, das gibt sich, aber solch weltfremde Briefe zu schreiben wie die heutigen jungen Journalisten, ausgerechnet an die mörderischsten kältesten Verlegertypen. . Nein, das geht nicht gut. Schickt sie noch einmal zurück in eine härtere Schule. Oder gebt ihnen schönere Aufgaben im blühenden Marketingwesen. erklärt ihnen das Gewinnerlos:win-win.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s