Der Sieg Trumps schlug wie ein Blitz ein

Im Sprachzentrum der deutschen und europäischen Politiker kam es zu wahren Schneestürmen im Innern. Sie fanden kaum einen Sinn-Faden, der sie aus ihrer Schockstarre hinausführte, in das, was sie sonst bei jeder Vereinsfeier Vernunft und Besinnung nennen.  Das Wort „Werte“ schlug Purzelbäume in ihrer notdürftigen diplomatischen Formelsprache. Sie glaubten naiv an die Umfragen der Medien und Sozialinstitute, als hätten sich diese nicht schon tausend Mal geirrt. Einzig der Vatikan reagierte ironisch, indem er Trump viel Glück wünschte und dass er von Gott erleuchtet werde. Werner Herzog, der wilde Filmemacher aus Bayern, der seit Jahren in LA lebt, bezeichnete gestern die deutsche Panik vor Trump als Bettnässerei und erinnerte daran, dass ähnliche Furcht einst auch vor Nixon und dann vor Reagan herrschte und dass die Deutschen wohl  immer noch nicht ahnten, wie stabil die amerikanischen Institutionen der Machtkontrolle funktionierten, über die sich kein Präsident ohne weiteres hinwegsetzen könne. Außerdem, warum beklagen sich die politischen Funktionäre und Apparatschiks darüber, dass sie bisher über keine Drähte zu Trump und seinen Leuten verfügen, keine Telefonnummern, keine Adressen haben. Wer soll daran schuld sein außer sie selbst und ihre fatale Weltfremdheit. Die Bewusstlosigkeit in den ersten Statements zum amerikanischen Erdrutsch erinnert mich auch an die sinnlosen Sätze, die deutschen Politikern beim ersten Erscheinen Gorbatschows entwischten. Kohl verglich ihn vollmundig gleich mit Joseph Goebbels. Die Politik hat nicht nur keine Zukunftsvision, sondern überhaupt kein skeptisches Format. Sie ist der Hemdsärmeligkeit eines Trump zutiefst verwandt, auch wenn ihre Phrasen etwas seriöser getüncht sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s