Lettre 112 – Texte des Schreckens

das aktuelle Lettreheft liefert uns neue Informationen und Einblicke in die innere Verfasstheit der Gegenwart, hier und anderswo. Die Welt wird sich stets fremder noch. Apokalypse now.

Im Lettre International, Heft 112, soeben erschienen, wird die sog. Realität, die uns betört und blendet, wie folgt beschrieben. Die digitale Hypermoderne sei in Wahrheit eine Hydra, die uns mit Schrecken überziehe. In den sozialen Netzwerken fielen digitale Mobs über bedauernswerte arme Menschen her, lebten Trolle, getarnt von digitalen Kappen, ihre Rachsucht aus und  verbreiteten das Gift der Desinformation. Halb-Göttin Fama regierte uns mit ihrem ätzenden Lachen. Zu Datenpaketen reduziert, wird der Mensch enteignet, wandelt sich Intimität zum Rohstoff der Werbewirtschaft und der kommerziellen Industrien. In dem Maße, in dem die Globalisierung vertraute restliche Bräuche und Traditionen aufzehrt, greift die Hydra um sich. Sie frisst alles. Überall erhebt das vielköpfige Monster plötzlich sein Haupt: im Terrorismus, in den Kriegen, in der globalen Finanzkrise, in der Ohnmacht Europas, in den Schwärmen und Stürmen des Netzes. Die vielgepriesene Zivilgesellschaft wird von Wutbürgern und religiösen Banden verhöhnt und verlacht.. Unbehagen bis hin zur Empörung, Hass und Verschwörungsglauben vergifteten schon das soziale Klima. .Also sucht man sich im Netz eine andere Identität, um sicherer zu gehen. : Protect me from what I want. Die eigentlichen Ursachen des Wandels aber stecken tief im Nebel. Die meisten lehnen nun den Globalisierungs- und Digitalisierungsprozess strikt ab, doch sie nutzen ihn gleichwohl exzessiv. Was mag das bedeuten? Eine neue mentale Seuchengefahr? Eine kollektive Geisteskrankheit? Hier hält der Autor von Lette International ein und vermutet: Die Hydra sind nicht die anderen, die Hydra sind wir ja selbst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s