Ideologiegeschichte. Zur jüngsten Vergangenheitslage

Eric Voegelin, der Philosoph, hat in seinen geschichtlichen Studien herausgefunden, dass Revolutionen nicht durch Revolutionäre gemacht werden, „sondern sich in der Gesellschaft entzünden, die sie in sich trägt. Die Schuld liegt in erster Linie bei den herrschenden Klassen der bestehenden Institutionen, nicht bei den Revolutionären, die das Produkt einer von den verantwortlichen Autoritäten schlecht verwalteten Situation sind.“

Im Blick auf die eigne Zeit stellt er Mitte der 60er Jahre den Zusammenbruch der akademischen Institutionen fest, und kommt ganz konkret auf seine eigenen Erfahrung in der Münchner Universität zu sprechen:

„ Wenn heute ein Student, der vielfältiger, politischer Propaganda ausgesetzt ist, Marxist wird, so liegt einer der Gründe zweifellos darin, dass er in der akademischen Welt nicht einen Professor unter tausend findet, der philosophisch ausreichend gebildet wäre, seine Frage mit hinreichender Kompetenz zu beantworten und zu erklären, warum die Ideen von Marx abwegig sind, um auf diese Weise einen vitalen, intellektuell wachen jungen Mann zu beeindrucken und zum Nachdenken anzuregen.“

Das ist exakt der ideologische , antiphilosophische Um-Sturz von 68, dessen Folgen wir bis heute zu tragen haben. Die Revolutionäre und die zahllosen Mitläufer-Professoren zerstörten die Universität und das Schulsystem , und bildeten zahlreiche kommunistische Sekten, die sog. K-Gruppen. Deren Idiotien und historischen Faßnachtsbräuche lebten, tobten sie wie in einer zweiten Pubertät hindurch, um dann wenig später in die Ruinen der Institutionen einzuziehen und dort ihre ideologische Politik umzusetzen. Aus dieser politischen Verwirrung kamen die Grünen hervor und der absurde Genderismus, der inzwischen mit pseudo-wissenschaftlichem Segen alle Welt erfasst und die Sprache zerstört. Und so wuchs allmählich die linke Medienübermacht, die gegenwärtig in eine schwere Krise geraten ist. Jetzt, aktuell entsteht eine neue Situation und man darf gespannt sein, in welcher Rolle die weiterhin durch allen möglichen Misswachs ruinierten Institutionen sich wieder finden werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s