Schlappe der deutschen Männlichkeit

 

Zwei russische Frauen, die eine ist putinkritische Journalistin, die andere Schriftstellerin, beobachteten die Szene auf der Kölner Domplatte und stellen eine Krise der deutschen Männlichkeit fest. Bei allen Rück-und Missständen in Russland, sagen sie, doch solche männliche Zahnlosigkeit wäre in Russland nicht möglich. Dass Frauen von Barbaren angefallen werden und keiner der deutschen Männer sie verteidigt, sondern diese sich feige verkriechen und kein einziger mit zerschrammtem Gesicht aus der naturnotwendigen Keilerei sich eine Tapferkeitstrophäe verdienen wollte. Lächerlich. Schlappschwänze. Vielleicht seien das aber auch die Folgen des Feminismus, schreiben die beiden Russinnen, dass die selbstbestimmte Frau des humanistischen Westens ihre Verteidigung schon selbst in die Hand zu nehmen hätte.

Hängt an dieser These des zart und windelweich gewordenen deutschen Mannes vielleicht, neben der kuriosen Argumentation auch eine Prise Wahrheit? Und warum ließ sich keiner der lautstarken Pedigatypen, statt den Skandal nur wieder demagogisch auszuschlachten, auf der Domplatte blicken, um es spontan und mutig mit den Ganoven aus Nordafrika aufzunehmen? Werden also auch im rechten Lager nur starke Sprüche gedroschen, um bei Nacht und Nebel feige Schandtaten zu begehen. Wenn es aber darauf ankommt, mit beherzten Taten Manneskraft zu beweisen, fallen auch sie bezeichnenderweise total aus. Alles also nur rechte Aufschneiderei, quod erat demonstrandum.. Und wie dumm auch, denn mit der Verteidigung einiger Frauen hätten sie den größten Werbeeffekt für sich gewinnen können. So müssen die Frauen, um sich angstfrei zu bewegen, sich eben mit Schreckschusspistolen und Pfefferspray bewaffnen, wenn sie sich weiterhin, um tough und fit zu bleiben, auf ihren Joggingpfad durch den nahen Wald begeben wollen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s