Wiederkehr deutscher Geschichte(n)?

Die Flüchtlingskrise oder – Problematik oder -Katastrophe- was ist es bloß genau, also da spürt man ja schon die Unruhe in der Sprache, die nichts mehr trifft. Schlicht gesagt, wir müssen neu und nochmal von Anfang an neu nachdenken. Nix Konzept, auch keine neue Theorie— nachdenken, ein schlichtes altes Wort. Es genügt. Dazu brauchen wir die alten Vordenker nicht mehr, sie stören uns nur. Auch bei dem jungen Precht ist nur die Frisur jung, sonst denkt er in alten Guru-Schlappen, tröstlich und wie ein philosophischer Homöopath, das Positive, immer das Positive im festen Blick. .
Mit dem Holocaust, so denkt man in Deutschlands Vordenkerstuben, hat sich die deutsche Nation moralisch selbst vernichtet. „Also kann ihre moralische Wiederauferstehung nur mittels eines negativen Gründungsmythos geschehen, der von der deutschen Geschichte nichts übrig lässt, als diese einzige sie auslöschende neue Gedächtnisquelle.“ Zitat Karl Heinz Bohrer, dem das schon lange nicht gefällt. Und er setzt polemisch nach: Denn da sie nicht gestorben sind, die bösen Deutschen, was tun sie? „ Sie setzen Moralismus an die Stelle der Geschichte, wollen Geschichte aufheben, um den Folgen zu entkommen. „
Geschichte aufheben, das ist auch so ein Hegelwort , das gar nicht sinnvoll sein kann, aber es klingt halt immer noch fesch in den Ohren meines Jahrganges. . Eine solche Aufhebung käme doch einer obszönen Symmetrie gleich. Der fast erreichten völligen Auslöschung des jüdischen Volkes entspricht die symbolische Auslöschung der deutschen Geschichte. So schlecht denken sie das und glauben sie das auch noch. Diese fatale Fehldeutung findet immer noch statt, sie wird in den Medien rauf und runter gebetet und scheinbar auch praktiziert, als pazifi zierende Ideologie für den „besorgten Bürger“.. . In der Politik versucht man in den viel zu großen Edelgaloschen Europas gehen zu lernen, was, wie wir sehen, ein ziemlich wackeliger schlecht durchdachter Versuch ist. Bis zur Stunde, wo sie Europa eh auf die Eurowährung reduziert haben und sich maßlos in ihren eigenen Sprachreglungen verfangen und verbissen haben. Europakete, -Anker- Schienen-Signale- schon an diesen schiefen Schiffs-und Eisenbahnmetaphern könnt ihr sie und wie sie werkeln, zwergenhaft und dürftig- gut genug erkennen.
Ich denke also, es ist höchste Zeit, die ganze deutsche Geschichte wieder zu studieren und zur Kenntnis zu nehmen und sie nicht weiterhin nur als Vorgeschichte der grauenhaften Naziherrschaft wegzuräumen und plump auszulegen. Das heißt, das philosophisch-politische Personal in den Vordenkerstuben Deutschlands sollte dringend ausgewechselt werden. Die Nation will endlich wieder frei atmen können, bevor sie ihre Ideen zu Europa allen endlich einmal verständlich und erstrebenswert darstellen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s