Humorverlust

nicht nur die BILD leidet unter Humorverlust angesichts des bad Boy Weselksky, der uns angeblich unsere Pfingsten versaut. Er allein, würde der lesende Arbeiter bei Brecht fragen. Nein, auch die Gleichstellungsberechtigte an der Uni Passau,Claudia Krell, profiliert sich als moralinsäuerliche Spaßbremse, weil sie eine Überdosis Gendertheorie zu sich genommen hat. Sie verbietet die alljährliche Wettbewerbsgaudi der Burschen beim Fensterln, einem alten bayrischen Brauch. Sie wollten sich wieder messen, wer als der schnellste über die Leiter in die Kammer der Geliebten klettern kann. Ein beliebter Sport, der zur Folklore ur-bayrischer Lebensart gehört. Leben und fenstern lassen. Mia san mia. Nein, sagte die gendermäßig gedopte Claudia, das geht gar nicht mehr, das beleidigt die Würde der Frauen.
Ich denke und hoffe, der Schuss geht nach hinten hinaus und Claudia wird zur berühmtesten Verlachfigur. Das Weib also wieder als heilige Kuh? Nein, es ist kein Klischee,es trifft zu.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Humorverlust

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s