Gegen den Mythos der Moderne

Es ist tatsächlich eine der irrigsten Meinungen, die aber wie ein Gesetzestext daherkommt, dass nur, wenn die schlimmsten Verbrechen ständig erinnert würden, ihre Wiederholung vermieden werden könne. Diese These ist durch nichts bewiesen, durch keine Erfahrung gedeckt und doch, wer ihr widersprechen wollte, wäre sofort bdroht, als Übeltäter, als potentieller Faschist bezeichnet zu werden. .
Sei es drum, das Gegenteil ist wahr , nur wenn man das Übelste, das geschah, vergessen konnte, war an ein vitales Weiter-und Fortkommen zu denken.- Das heißt nicht, dass irgend ein Historiker, Schriftsteller oder Zeitzeuge daran gehindert werden sollte, an das Schreckliche zu erinnern. Nur muss es nicht jedem verordnet werden, ständig der vergangenen Übel eingedenk zu leben. Das will freilich eine gewisse Geschichtspolitik so, warum und wer dahinter steckt, ist bis heute nicht ganz geklärt. Es gibt aus jeder Richtung Widerstände und Widersprüche gegen diese Geschichtspolitik, aber auch deren Urheber wissen nicht, wie sie mit der Geschichte, dem Mythos der Moderne weiter verfahren und zu Handlungen aufrufen sollen. Gibt es die Geschichte außerhalb ihrer Nutzbarmachung für eine politische Perspektive der Gegenwart überhaupt? Ist sie nicht nur ein Haufen unterschiedlich gesicherter und dokumentierter Fakten, mit denen jeder umspringen kann wie er will? Wer könnte uns diktieren, wie wir welchen Zusammenhang von Fakten zu sehen und zu verstehen haben, um künftig richtig statt falsch zu leben und zu handeln? So lief das ja bisher im Sinne und nach den Ideologien des Liberalismus, Marxismus und anderer säkularer und mystischer Religionen. Mit der Ohnmacht gegen eine erneut mit Gewalt auftretende Religion wächst das Bedürfnis, endgültig nicht nur mit der Religion der Götter, sondern auch mit den Götten der Vernunft, zu welchen die Geschichte zählt,gründlich aufzuräumen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s