Steinmeier will das Mittelmeer austrinken

Libyen ist ein Land der Anarchie, es gehört den Räubern und den Mördern. Es bestehen keine staatlichen Strukturen mehr. In diesem Land, sagt Steinmeier, müsse man Stabilität schaffen. Es ist nur, damit geredet ist, damit etwas Beschwichtigendes gesagt ist. Es ist vollkommener Unsinn, er könnte auch sagen: Morgen werde ich das Meer austrinken. Den Leuten kann man alles erzählen, soweit ist es jetzt gekommen. Der Dadaismus ist zur Sprache der Realpolitik geworden. Es geht nur noch darum, die Leute zu beruhigen, in den Schlaf zu wiegen, die Politik spricht mit uns wie mit Babies, die noch kein deutsches Wort verstehen. Wenn er ehrlich wäre,dieser Steinmeier, müsste er sagen: Ich kann nichts machen, bin machtlos, wenn hier was zu retten wäre, dann nur mit Waffen. Aber wer will das, wer könnte das der Bevölkerung, die Ruhe will, nichts als Ruhe, (auch vor der Politik,) verkaufen? Ich bestimmt nicht, ich bin ja zu allem Unglück auch noch in der SPD. Wir können nur zuschauen, wie die Leute auf diese klapprigen seeuntüchtigen Schiffe gehen und sie dann retten. Gegen die Verbrecher, die bewaffnet sind, müssten wir auch Waffen einsetzen. Das darf er nicht sagen, ohne seinen Job zu verlieren, der Steinmeier, also sagt er, wir müssen Strohhalme entwicklen, mit denen wir das Mittelmeer austrinken können. Das dauert, dazu ist Geduld erfordert und viel diplomatische Dampf-Rhetorik.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Steinmeier will das Mittelmeer austrinken

  1. Dann hat er wohl die geografischen Kenntnisse eines Durchschnitts-Amerikaners, wie Sarah Palin. Dank Meerenge von Gibralta und Suez-Kanal braucht er da schon einen guten Zug. Das „Stamperl“ Schwarzes Meer schwemm’mer nebenbei obi!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s