Das Urteil

Es ist gnädig ausgefallen für Georg Schmid: 1 Jahr und 4 Monate auf Bewährung. Das heißt seine Pensionsbezüge als Abgeordneter in Höhe von 5300 € bekommt er, das Ruhegeld für seine Funktion als Staatssekretär wird ihm gestrichen.
Also das gíng ja noch glimpflich ab für ihn und bestimmt kann er in ein paar Jahren noch einen besseren Job in der Landwirtschaftsindustrie, der Baywa oder so erhaschen. Der Schüttelschorsch hat durch sein emsiges Händeschütteln und sein treues Jasagen auf allen Ebenen der CSU-Macht viele Beziehungen unterhalten, die sich an ihn so nach und nach wieder erinnern werden. Eine solch treue Staatsseele lässt man nicht einfach fallen.
Schon gar nicht im CSU-Bayern.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Das Urteil

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s