Frau Maischbergers Ebay-Schaukel-Format

Wenn man irgendein Thema durch geballte Inkompetenz in die Tonne treten will, aber keine Tonne gerade in Sicht ist, dann übergibt man das Thema am besten Frau Maischberger. Sie zerplappert und zerdeppert jedes Thema allein durch ihre rigiden Einsprüche und Diskursregiment- Sitten. Sie ist das Generalstöchterchen des ARD Haupttrompeters.
So gestern wieder ihr angezetteltes Geschwafel zum Islam-Koran-die ganz grobe Richtung. Natürlich waren wieder Politiker da, ein Moslem, Medienpeople, ein Kabarettist und Frau Künast. Also diese Frau ist bereit, zu allem ihren Unverstand beizutragen, Hauptsache, sie wird aufs Sofa eingeladen. Irgendwas politisch Gefälliges redet sich bei ihr eh von selbst. So äußerte sie sich gestern zur Bibel und wie fortschrittlich die heutzutage ausgelegt würde im Gegensatz zum Koran, wo eine Aufklärung wie bei uns ja nie stattgefunden habe. Wo sie das wohl her hat? Aus dem Stern, Spiegel-Fokus Allmananach? Die Tumbheit dieser Frau ist sehr peinlich. Noch peinlicher als die spiritushafte Dreikäsehoheit der Sandra Maischberger. Unsäglicher Mist, der da wieder verzapft wurde. Unter anderen auch von einer Deutsch-Türkin, die vor Selbstherrlichkeit beinah platzte. Sie machte klar, was Satire auf keinen Fall darf und was sie garantiert nicht ist. Immerhin. Auch die Aussagen des Möchtegernimam von DITIP und die Weisheiten des CDU Politikers Jens Spahn rutschten von einer Plattheit in die nächste. Nach 10 Minuten war mir klar, dass außer dem Ausgang in die selbstverschuldete Unmündigkeit, nur der Ausschaltknopf eine rettende Alternative bot.
Später, eine Stunde nach den Schock, schaute ich dann irgendwo noch einen klassischen Ganovenfilm an, bis in die Nacht. Der lohnte sich.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Frau Maischbergers Ebay-Schaukel-Format

  1. Sehr schön, Quenzel, ich bin voll deiner Meinung. Allerdings muss ich zugestehen, dass ich diese bescheuerte Sendung immehrhin 12 Minuten ausgehalten habe, aber auch nur, weil meine holde Gattin neben mir saß….
    Grüße vom Alexander

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s