Die Realität des Krieges

kurz vor Weihnachten zeigt sich Verteidigungsministerin von der Leyen kämpferisch, der Barbarei der Isis muss entschlossen der Krieg gemacht werden. Die Bundeswehr rüstet die kurdischen Peschmerga auf und unterstützt die irakische Armee mit militärischen Ausbildungsprogrammen. In BILD kündigt sie heute ein ganzes Bündel von Maßnahmen gegen die Barbaren an. Deren Finanzquellen müssen ausgetrocknet werden und auch ihrer Internetpropaganda muss entschieden der Kampf angesagt werden. Endlich,denkt man, geschieht etwas und das Geschwafel in den Medien bekommt besseres Futter und einige Substanz dadurch, dass jemand wie die taffe Frau endlich handelt. Es ist eine Schmach, dauernd nur zusehen zu müssen, wie diese Mörderbande, die sich als Staat ausgibt, Massen von Menschen foltert und abschlachtet. Die Erfolgsmeldungen müssen nun auf das Konto der zivilisierten Menschheit laufen. Mit pazifistischem Geschwätz und Sonntagsreden arbeitet man nur diesen Irren in die Hände. Sie verstehen nichts, nur die Zeichen der Stärke und der Gewalt. Für alle anderen, zivilisatorischen Mittel sind sie zu dumm, genauso dumm und brutal wie einst die Nazis. Das endlich zu begreifen, wird es höchste Zeit. Frau von der Leyen hat jetzt den Mut, den Krieg gegen die blutigen Drecksmenschen aufzunehmen, die Menschheit wird sie dafür ehren und rühmen. Die Vernunft, die Humanität lässt sich nicht länger als Papiertiger verhöhnen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s