Satire hilft gegen Dummheit

Es stimmt schon, Spott lindert den Schmerz, den einem die gefährlichen Vollpfosten zufügen, Tag und Nacht. Ob es die Neonazis sind oder die Irren von Isis oder sonst etwelche Trottel, die gerne gewalttätig werden. Die barmherzigen Allesversteher aus den sozialpädagogischen Anstalten mögen gewiss auch ihren Zweck erfüllen da und dort, doch vor der ästhetische Zumutung, dem Ekel vor dieser saudummen Sorte Mensch schützen sie einen nicht. Der Satiriker Böhmermann hat es getroffen, als er dichtete:

„Bist du eindimensional, religiös radikal, sind dir Menschen egal, na dann nichts wie auf zu ISIS.“

Würdest du für 72 Jungfrauen fähig sein, jede Menge Unschuldige umzuhauen, dann werd Konvertit und mach einfach mit bei ISIS.

Der Satiriker ist ein Reiniger, einer, der den Dreck wegräumt, wo keine Moral, kein beständiges Zureden mehr hilft. Wer seinen Verstand wegwirft, den soll man verspotten, bis jeder über ihn lacht und auch diejenigen vor ihm die Flucht ergreifen, die schon bereit waren, seiner maßlosen Dummheit Gehör zu schenken. Ächtung muss das Rezept sein, wo jedes Verständnis nur kapitulieren kann.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Satire hilft gegen Dummheit

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s