Steinmeier

der nette Herr Steinmeier, unser Außenminister, versucht seit Monaten einen persönlichen Termin bei Herrn Putin zu bekommen. Aber Herr Putin hat einfach keine Zeit, immer kommt was dazwischen, entweder er muss auf die Tigerjagd oder er besucht gerade einen neuen Judokurs. Herr Steinmeier ist geduldig und höflich, er sieht in dem Zeitmangel Herrn Putins keinen Affront. Herr Steinmeier ist überzeugt, dass er in einem persönlichen Gespräch, zu dem er auch ein Geschenk mitbringen wird, einen Fresskorb mit den Köstlichkeiten Niedersachsens und einen Wimpel und Bettwäsche des Gaspromvereins Schalke 04, Herr Steinmeier glaubt fest, dass er also in einem gemütlichen Zusammensein mit Herrn Putin in dessen Villa ihn von dessen kriegerischen Absichten abbringen und zum Frieden verführen kann. Denn vernünftige Argumente, die er mit Kants Friedensschrift und Willy Brandts Schriften im Gepäck bereit hält, überzeugen jeden logischen Menschen, das ist Steinmeiers Erfahrung, die er auch schon mit afrikanischen Warlords sammeln konnte. Außerdem kennt Herr Steinmeier Herrn Putins männliche Schwächen, nämlich die russische Seele.
Die muss man nur streicheln wie eine schöne Katze und schon springen sämtliche Türen auf. Herr Steinmeier hat deshalb in einem Crashkurs sich die wichtigsten Zitate aus den Werken Tolstois und Puschkins angeeignet, die er einflechten wird in dem Gespräch mit Herrn Putin, wenn es so weit ist und Herr Putin endlich einmal die Zeit hat. Denn dann kommt der Frieden von selbst. Davon ist Herr Steinmeier und alle seine Freunde im Westen überzeugt.
Nur nicht die Geduld verlieren und starke Sprüche verneiden, die müssen für Herrn Putin reserviert bleiben. Der Gesprächscoach Herrn Steinmeiers hat ihm auch gesagt und mit ihm trainiert, wie er auf die zornigsten Kraftausdrücke Herrn Putins reagieren soll. Lächelnd und mit großem Verständnis der Schwäche, die große Männer groß und oft auch sehr laut werden lässt im Gespräch. Herr Steinmeier ist gut vorbereitet und der ganze politische Westen hofft, dass der Termin bald schon stattfinden kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s