Bettina Wulff

sie sucht noch, sie braucht ein neues Image, denn sie will noch etwas vom Leben haben. Ihr Imageberater, ein bekannter Marketier, der schon so wichtige Stars wie Lothar Matthäus und Boris Becker beraten hat, weiss, dass er es bei Bettina W. nicht so leicht hat. Sie war schon eine Jacqueline Kennedy und ist rasch abgestürzt. Zuerst dachte er, sie muss etwas mit Garten machen, sie liebt Gärten, also Greenpeace oder eine berühmte Gartenfirma.
Doch die Umfragen zeigten, das traut ihr niemand zu.
Die Leute halten sie für weiblich, auch für attraktiv, aber nur 44 Prozent finden sie sympathisch. Also lautete der zweite Masterplan: was mit Kindern, Unicef am besten, oder Bildung. Aber auch das war sofort: Fehlanzeige. Man stylt eben leichter einen Fußballer um, als eine Bettina Wulff, sagt der Marketier. Einem Xabi Alonso zieht man eine Lederhose an und einen Sepplhut ins Bierzelt und schon repräsentiert er ganz Bayern, aber die Bettina? Wenn sie nur das blöde Buch nicht geschrieben hätte.
Dritter Anlauf: Gegen Goliath Google, schließlich hatte man ihr im Internet den Rufmord angetan und das Gerüchte verbreitet, dass sie eine Prostituierte gewesen sei, vor sie Christian kennen lernte, ihren Exmann und Präsidenten a.D.
Noch heute hängt ihrem Namen, wenn man sie googelt, das Preisschild Escort Begleitservice an. Dagegen klagt sie jetzt. Das lässt sich vermarkten, im Oktober ist der Prozess, den gewinnt sie, sagen ihre Anwälte, denen der mutige Fight gegen Google ebenfalls das beste Image einbringen soll.-
Der Mensch hat das Recht vergessen zu werden. Diese headline mit der lächelnden Bettina dazu auf high heels mit glitzernden Zehennägeln. Sie machen ihr Mut, ihre Anwälte und der Marketier. Das passt. Das wird der Hammer, an dem auch BILD und das Fernsehen nicht vorbeikommen.
Bettina darf sich nur nicht bestechen lassen, wenn Google die große Geldtasche öffnet. „Nimm bloß keinen Cent, denn wir wollen dich hinterher aufbauen als Kämpferin gegen Cyber-Mobbing“, sagt ihr Imageberater. Das muss klappen, das zieht Kreise, gerade jetzt, wo alles Ãngste hat vor dem Ausgespähtwerden.

Wir, die wir im Dunkeln leben, sind natürlich gespannt, ob die Bettina nochmal ganz groß herauskommt und vom Lime Light bis in unsere Träume vordringt. Denn darum geht es. Um nichts weniger.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s