Enthauptung

Die Grausamkeit des IS erinnert an archaische Zeiten. Doch sie wird mit allen elektronischen Mitteln verbreitet und zieht wohl auch die Vollidioten der Moderne an. War der Hitlerismus nur ein Zwischenspiel? Kommt die blutige Barbarei von neuem auf uns zu?

„Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) hat den seit 2012 in Syrien verschollenen US-Journalisten James Foley enthauptet. In einem am Dienstag im Internet veröffentlichten Video ist die Hinrichtung des Reporters zu sehen. Zwei US-Regierungsvertreter bestätigten, das es sich bei dem Todesopfer um Foley handelt.“

Dieser Wahnsinn ist wohl ansteckend, denn man vermutet, dass der Henker ein britischer Dschihadist war.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s