Bayerns Würstchen fallen ab

Seehofers Domäne bröckelt, seine Büro-Hauptdame Haderthauer verplappert sich, Dobrindt und seine Maut werden lächerlich, Bayern schlappt ab, die CSU verliert Profil und das Schlimmste, sie schädigt allmählich den Glanz des FC Bayern, die eigentliche Hauptmarke, die ganz Bayern weltweit berühmt und attraktiv machte. Statt sich einfach und brav an die Beckenbauer- Guardiola-Robbery – Crew dran zuhängen, wie das die Allianz, Audi, Adidas und die großen Konzerne ja vormachen, will die CSU eigensinnig auf ihren Extrawürsten bestehen. Das kann böse schief gehen, wenn erst einmal publik wird, welche dünne Intelligenzen sich auch hinter den anderen Ministern wie Söder, Spaenle, Frau Aigner usw. notdürftig verbergen, dann wird es eng, wie man sagt. Dann werden die Grünen sehr plötzlich davon profitieren, die es inzwischen auch gelernt haben, sich mit Dirndln und Trachtenhosen an die Leute ranzuwanzen, außerdem die Jugendsprache besser beherrschen und einfach „geiler“ sein könnten. Freilich, ihren Geburtsfehler, ihre Moralapostelmanieren von vorgestern werden sie nicht so schnell los, außerdem drängen auch bei ihnen immer mehr Spießbürger ganz nach oben. Auch warten in der CSU Reserve einige wie der vom Superhorst abservierte Thomas Goppel, der Ehrgeizige, auf Revanche. Die Stabilität jedenfalls im Bayernlande ist nicht mehr die alte.
Das ist überall zu spüren.
Ich fürchte,wenn das so weiter geht, wird das Volk immer dringender auf die Entlassung des Sträflings Uli Hoeness warten, der dann nicht nur den Champion FCB wieder, sondern gleich ganz Bayern übernehmen wird. Auch er hat seinen großen Unternehmermut etwas zu kühlen. Dann sind die Grünen für Jahrzehnte wieder abgeschlagen und die SPD wird endgültig unter die 5 Prozentmarge fallen. Er ist für das gesunde Volksempfinden der einzig legitime Nachfolger des großen Franz Josef. Er weiß wie kein anderer, wie man das Bauernvolk anspricht, begeistert und wieder beruhigt.

Advertisements

3 Gedanken zu “Bayerns Würstchen fallen ab

  1. Oh Schrecken der FC Bayern von Seehofer et al (Rautenflagge) bröckelt! Bald Merkel auch, wegen der „Deutschland Mega-Stars“ ~mit Experten’jury versteht sich. ´Deduktiv …!´.

    Übrigens sind ja auch für Journalistinnen die Dirndel als „Arbeitskleidung“ steuerlich absetzbar, wenn diese solches nicht sowieso als „Arbeitsmittel“ zur Verfügung gestellt bekommen. Die Knikkebocker wohl auch ~ wegen der Gleichberechtigung. Prekariatät~ titetis …?

    „Ich fürchte,wenn das so weiter geht, wird das Volk immer dringender auf die Entlassung des Sträflings Uli Hoeness warten…“ Jupp, glücklicher Weise hat er nicht Mein Kampf seinem Reichs-Architekten diktiert. ´Gau Bayern! Tor, Tor, Tor … 4U! ~ gute Prognose! 😉

    „Er ist für das gesunde Volksempfinden der einzig legitime Nachfolger des großen Franz Josef. …“ ~ Ist das nicht etwas sehr zu populistisch lieber @Quenzel?! ~ Also es gibt ja Leute die dagegen sind …-), hab’ich mal gelesen.

    Gefällt mir

  2. Natürlich gibt es die Nörgler, die ständig gegen alle sind, sogar gegen Bayern. Aber die können wir doch vergessen, oder? Jetzt im Zeitalter von Facebook, twitter und all den Zwittern sonst noch…

    Gefällt mir

  3. Och Herr Gottchen, Kumpel Zwey! das versteht sich doch selbstverständlich natürlich! Und in diesem Zeitalter doch sowieso, mit den ganzen RTL, Pro7 Generationen. Bi ja auch! wie die mit den privaten Nebeneinkünften.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s