Endzeit-Stimmungen

Ein Zeitbeobachter in den 70er Jahren des letzten Säkulums:

„An unseren Professoren fällt mir auf, daß sie gewaltig gegen Staat und Ordnung renommieren, um sich bei den Studenten ins Licht zu setzen, wobei sie von demselben Staat erwarten, daß er ihnen pünktlich Salär, Pension und Kindergeld zahle, und daß sie insofern wenigstens noch auf Ordnung Wert legen.“

Ja, so war das damals, auch nach meiner Beobachtung, doch was dann kam als diese pseudo-revolutionären Profs ihre Nachfolger einstellten, ist bekannt. Es geschah nach der Regel: zweitrangige stellen nur drittrangige Kandidaten, drittrangige nur viertrangige Typen ein…., denn nur Erstrangige können es sich leisten, Leute ihres hohen Ranges zu ertragen und auch einzustellen.
Danach also kam der Verfall der Universitäten, an denen die akademische alte Freiheit immer mehr ausstirbt. Der Verfall begann mit jenen, die damals gegen Staat und Ordnung renommierten und sich gleichzeitig von dem selben Staat gut füttern und bezahlen ließen. Ähnliches geschah in der Kultur, denken wir nur an das elende Staats-und Subventionstheater, das an Fettsucht eingeht allmählich.. jetzt..
Ich fürchte, es ist zu spät zu einer Umkehr, es muss erst alles ganz zusammenbrechen, bevor ganz neu begonnen werden kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s