Not macht oft verdächtig

wo allein die Erfolgreichen, die sich Gewinner nennen, das Sagen haben.
Ein guter Freund von mir hat wahrhaft große Reserven an Bildern, an mythologischem Wissen, an Ideen, doch er verzettelt sich immer wieder, versucht einen Teil davon ungeduldig an den Mann zu bringen. Das ist verständlich aber unklug, da es keinen Sinn hat, sein Gold in lumpigen Absteigen und provinziellen Kaschemmen zu zeigen. Das erregt Verdacht und macht unglaubwürdig. Ein Edelmann im Reich des Geistes sollte nicht in allen Taschen nach Wechselgeld wühlen. Ich verstehe das trotzdem, denn soll er in seinen Schatzkammern verhungern? Aber ich will mich ihm keinesfalls mit meinem Rat aufdrängen. Denn ich tu mir vielleicht zu leicht, darüber zu reden

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s