Internes Tagebuch

Wenn das Beten nichts hilft, sollte man es eben mal wieder mit dem Fluchen versuchen, lieber Freund H. Niemals betteln. Lieber hochstapeln oder noch besser, die Rolle der Heiligen studieren. Die sind freilich sehr schwer durchzuhalten. Hugo Ball ist bei solchen Proben vermutlich krank geworden und schnell gestorben. Vielleicht aber hat er tatsächlich einen Himmelsschlüssel gefunden. Sein alter Freund Walter Serner ist als Hochstapler weiter gegangen, noch eine ganze Weile, bevor ihn dann wohl die Nazis erwischt haben, die ja überhaupt keinen einzigen Humor hatten. Serner schwor sich, niemand mehr ernst zu nehmen, nie mehr, nach 1916, als der Ernst in der Welt tatsächlich verstorben war, an der Lächerlichkeit. Seither spielen nur die Doofen noch im Ernst weiter, wissen aber gar nicht, dass sie ganz schlecht nur spielen, dass sie nichts sind. Natürlich kriegen sie davon Rheuma und solche Sachen: Sodbrennen auch, Dauerhusten und Pusteln überall, es juckt sie immerzu, sodass die meisten jetzt Lachkurse belegen an Volkshochschulen. Als Kur. Sie sind eh fanatische Nichtraucher. Man kann nämlich das alte Lachen auch liften wie die üblen Visagen. Es verschönern, dass es wieder sympathischer wirkt, statt sich immer mehr dem Röcheln anzunähern. Neulich saß ich bei einem Volksfest zufällig einem Heilpädagogen gegenüber, der krächzte, wenn er Witze erzählte dazu. Seine Witze waren uralt, nicht sehr lustig, aber sein Krächzen klang total komisch. Muss ich sagen, deshalb blieb ich länger als ich dachte zuerst. Als ich heimkam wieder, nahm ich mein eigenes Lachen auf das Tonband, um zu hören, ob ich nicht auch.. aber nein, es ging noch. Ich lache, wenn es sein kann, ohnehin in letzter Zeit sehr zurückhaltend, mehr nach innen. Es soll nicht jeder wissen, dass ich oft sehr Lustiges mir ausdenke, rein privat. Wenn ich mir einst einen Grabstein leisten kann, schreibe ich drauf als Beruf : Privatier. Das war ich immer am liebsten, seit ich denken kann. Und jetzt seit facebook ganz bewusst und erst recht.

Hugo Ball soll zuletzt überhaupt nie mehr öffentlich gelacht haben, selbst bei seinen Treffen mit H. Hesse nicht. Als Heiliger wollte er nie mehr aus der Rolle fallen, während Serners Lachen, erzählte mir ein alter Bekannter, immer vieldeutiger, ja sogar weitgehend schrill geworden sein soll.
Dass der braune Diktator 174 Mal in die lustige Witwe gegangen ist, notierte Serner in seinem Tagebuch, „lässt mich an die Renaissance der Lemuren glauben“.Wie prophetisch Serner oft schrieb, hinter seinen vielen Masken. Er wollte sein Gesicht niemandem mehr zeigen und auch nicht in ein solches direkt hinein sprechen. Vorbildlich für mich. Tatsächlich wie vorbildlich.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Internes Tagebuch

  1. Hi Quenzel,

    Ein echter Quenzel würde ich wieder mal sagen 😉

    Für meine Morgenblatt Gefühle hättest das mit dem Herrn Ball als i-Punkt zum H. Hesse noch etwas mehr konotieren können ~ Ach, ja, das war ja schon vorher … 1:0 für Sie.
    Burkard von nebenan, der „leider kybernetisch beeinflußte gebraucht Buchhändler“, der so’n großes Sloterdijke Bild an seinem Arbeitsplatz hat, meinte „wir Waldmeister …“ und bemerkte dazu das es bis zum ´Sieg Heil´-GruSS kaum mehr weit entfernt sei. Robert Greene ´Power – die 48 Gesetze der Macht´ B. II hatte er aber nicht „… Was die Blödwahnpest angeht sind wir aber schon lange Jahre etwa, ich meine zumindest im Grundsatz, der selben Ansicht. Er bemerkte auch das „Zuckerberg“ vom Fresse-Buch.com ihm inhaltlich dch seltsam vorkäme. Das meinten die beiden Vollidioten auf Skateboards damals zu ihrem USA-Rache Geschenk „Google“ auch.

    schau mal wieder vorbei …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s