Europa denken, bevor wir es machen

Wir haben so viele kluge europäische Denker und Essayisten, angefangen von Montaigne, Herder, Stendhal, Nietzsche, Ortega y Gasset, Isaiah Berlin, bis zu Gadamer, die uns soviel über die Besonderheit, Entwicklung und Bedeutung der europäischen Völker zu sagen haben. Wer sich jedoch indes die Phraseologie im aktuellen Europawahlkampf anhört, findet darin von deren profunden Gedanken kaum eine Spur. Nur abstrakte Formeln und Sprüche.
Man überlässt unser Schicksal allein den Technokraten und Wirtschaftsexperten, wo alles auf das historische Bewusstsein ankäme, um das sich die europäischen Geisteswissenschaften (lettres, humanities) seit dem 19. Jahrhundert streiten und mühen. Dieses enorme Potenzial kommt kaum zur Sprache in der politischen Gegenwart, dessen geistige Situation, wie Henning Ritter schrieb, allein mit den Mitteln der Gegenwart nicht zu eruieren, nicht zu erkennen ist. Wir müssen zurück in die Vergangenheit, um darin die uneingelösten Möglichkeiten für die Zukunft Europas neu zu entdecken. Diese Zukunft allein den Politikern zu überlassen, führt in die Irre, ins Nebelheim der verdeckten Interessen einzelner Gruppen und Machtverbände.
Warum laden wir nicht die klügsten Köpfe Europas zum Gespräch ein, in die Mitte des aktuellen Europawahlkampfes? Warum reden immer nur die Müllers, Hubers und Schulzen aller Länder zu den Fragen der Zeit? Wenn wir mit den praktischen Ratschlägen der Philosophen und Geisteswisssenschaftler nicht zufrieden sein könnten, so ordneten sie immerhin die Begriffe, um die es geht und mit denen wir dann wenigstens klarer denken lernten.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Europa denken, bevor wir es machen

  1. „…nichts fürchtet die Nomenklatura mehr als eine ehrliche Diskussion darüber, was sie mit der „europäischen Idee“ angerichtet hat…“

    (Henryk M. Broder, Die letzten Tage Europas. Wie wir eine gute Idee versenken)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s