Stimmungen und Konstruktionen

Es ist nicht zu leugnen, es gibt einen unwiderstehlichen Zwang zum Leben, der düster aussehen kann, doch sich auch im heitersten Dasein zeigt. Wie ein düsterer Mozart.
Mit dem dunklen Begriff des Instinktes ist da nichts zu erhellen. Vielleicht ist dieser Instinkt, dieser unbewusste Trieb nur der Name eines Jokers und Platzhalters, hinter dem sich ein Grauen verbirgt. Die Biologen überzeugen mich jedenfalls, trotz ihren vielen Tiervergleichen und Tierversuchen, nicht. Ich verstehe sie nicht einmal, ich merke nur, sie interpretieren ihre Beobachtungen, die sie dann prompt als Tatsachen bezeichnen. Ein fauler linguistischer Trick. Sie zwingen den Objekten ihre Sichtweise auf. Wo und wann könnte denn ein Tier in eine düstere Stimmung verfallen, auch die Heiterkeit, die sie den Tieren oft andichten, ist nur schöner Schein. Der Tierliebhaber verliebt sich in seine eigene Liebesgeschichte, die ihn stützt und ihm fürs Leben nützt.
Tierliebe federt den Zwang, leben zu müssen, ab, wohltuend ab.
Das sehe ich schon, das gibt man gern zu.Tiere sind verlässlicher in der Regel als ein Mensch. Aber noch einmal :Tiere haben aus meiner Sicht weder mit Biologie noch mit der sog-Lebenswissenschaft, samt den Statistiken und Funktionen etwas gemein. Der Zweck ist ihr Dasein. Nichts darüber, kein Überbau, wo wir Tag und Nacht etwas suchen, etwas Sinnverwandtes, ständig Flüchtiges. Wir entfliehen dem Zwang des Rätselratens, das nennen wir schon Erholung und Erfolg. Aber wir können etwas anderes noch als das, was wir wissen, beobachten und erklären. Düsteren, auch heiteren Gemüts wünschen wir da noch etwas. Ein Unbekanntes. .

Mich selber trägt oft eine Stimmung des Erstaunens, die dem kalten Wind zu widerstehn vermag,.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s