Uli Hoeneß schmeißt hin

er zeigt Haltung, er hat Mist gebaut und nimmt die Strafe dafür an. Er will keine Revision, keine weiteren Tricks der Rechtsverdreher. Der Anstand verbiete es ihm, weiter zu verhandeln und um Verständnis zu bitten. Auch wolle er jeden weiteren Schaden von seinem Verein abhalten. Er trat gleichzeitig aus beiden Ämtern des Aufsichtsratsvorsitzenden und als Präsident des FC Bayern zurück.

Er hat sich wohl nur ganz kurz gefragt,was weiter herauszuholen wäre aus der Causa, dann aber besser getan,was zu ihm passt. Er hat das Gerede um ihn beendet, keine weiteren Talkshows der Experten mehr, die an seinem Elend ihr Profil aufbessern möchten. Auch seine Freunde sollen sich nicht öffentlich winden müssen, um seine Straftat irgendwie schönfärberisch zu verteidigen. Nein, kein Problem. Er sitzt die Strafe mannhaft ab. Man kann ihm dafür nur loben, auch seine Gegner und Feinde müssen nun klein beigeben, ihre „Schnauzen“ halten.
Er hat sie wiederum alle geschlagen, noch aus seiner Niederlage geht er groß hervor.
Sturzende, das Geschwätz versickert nun im Orkus der schlechten Gefühle.. Er hat seinen Fall zum Stillstand gebracht. Er weiß, sein Entschluss bringt ihm sein Renommee zurück, er ist im Grunde jetzt schon voll rehabilitiert.

Ulrich Hoeneß, geboren und aufgewachsen in Ulm, ist ein sehr kluger,handlungsfähiger Mann.
Wieder hat er Freund und Feind eine Lehrstunde erteilt.

Advertisements

3 Gedanken zu “Uli Hoeneß schmeißt hin

  1. Ich habe da so meine Zweifel am ganzen Prozess. Der Höneß kann froh sein, dass er „nur“ dreieinhalb Jahre bekommen hat. Merkwürdig fand ich besonders, dass das Gericht keinerlei Interesse zeigte, die sehr spät eingereichten Unterlagen sich mal etwas genauer anzusehen und an der einen oder anderen Stelle auch mal genauer nachzubohren….

    Mich hat wirklich gewundert, dass die Staatsanwaltschaft nicht Revision beantragt hat, gerade aus den Gründen, dass das Material nochmals genauer angeschaut wird oder genauer ermittelt wird, woher das ganze Geld stammt, das Hoeneß zum Zocken zur Verfügung stand.

    Es bleiben jedenfalls einige Fragen durch den Abschluss des Prozesses nach wie vor unbeantwortet und man kann sicher sein, dass verschiedene investigative Journalisten der ganzen Sache nochmals genauer nachgehen und in einigen Wochen vielleicht ganz interessantes Material präsentieren.

    Ich finde es auch merkwürdig, dass der Hoeneß so gelobt wird, dass er das Urteil des Gerichtes akzeptiert, was für eine besondere Leistung ist es denn, wenn man sich zu den Spielregeln eines demokratischen Rechtsstaates bekennt ????

    Er wird seine relativ milde Strafe wie jeder andere Straftäter absitzen mit den üblichen Lockerungen bei dieser Form von Straftaten ( Freigang / Aussetzung der Reststrafe bei guter Führung ) und dann kann er sein leben als Fußballbegeisterter Zeitgenosse weiterführen….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s