Die Geschichte und die Rädelsführer

es gibt die Rädelsführer, die Clanchefs und die Rattenfänger in der Geschichte, aber führen sie zu den Wendepunkten der Geschichte? War der Attentäter von Sarajevo schuldig am ersten Weltkrieg? Begründete Hitler das dritte Reich? Schuldig ganz allein waren doch die Deutschen am 1. Weltkrieg, von dieser These eines Historikers namens Fischer lebten wir Jahrzehntelang. Jetzt heißt es, ganz Europa, alle zusammen wären schuldig gewesen und hätten die sog. Urkatastrophe ausgelöst, bzw. sie seien geradezu in sie hinein gerutscht. Diese These kommt jetzt aus Cambridge, ein Engländer namens Clark hat sie jüngst aufgestellt.

Ja, es waren die Massen, “ es bilden sich Gruppen“, heißt es immer bei Karl Kraus- die Massen, die wir heute gerne für unschuldig halten,wenn sie Diktatoren stürzen, via neue Medien. Auch 1914 waren es die Zeitungen, die die Massen in den Krieg hinein hetzten; auch waren es die Massen, die Hitler zujubelten und ihn baten, sie zu unterjochen. Der Herr der Unterwelt, Goebbels, führte Massenregie, war Herrscher der Medien.

Die Medien und die Massen verursachen seit gut 130 Jahren immer wieder Geschichtskatastrophen. Eine glückliche Wendung kam immer nur von großen Einzelnen her. Gorbatschow und Papst Johannes Paul II führten den Zusammenbruch des Ostblocks herbei. Keine Fiktion, keine Deutung, Tatsache.

Wenn die Massen aber die Köder der Medien fressen, wird es ungemütlich, auch andersherum, wenn die Medien den Massen nachrennen, geht das selten erfreulich aus.
Aber es gehört zum guten demokratischen Ton im Gesamtkonsens, über die Massen nicht abschätzig zu reden. Das sei elitär und das erinnere wieder..an Militär und Adel. Und was brachten diese alles fertig? .

Advertisements

3 Gedanken zu “Die Geschichte und die Rädelsführer

  1. Die Generäle Kapp und Lüttwitz hatten wenigstens nen vernünftigen Witz gemacht ~ ganz im Unterschied zu „den Medien“ der Zeiten vorher.

    So nen paar Zeitungen der Zeiten (~1925-35) zu lesen könnt nicht schaden. Die waren ja, speziell die Engländischen, längere Zeiten mehr begeistert über den „Faschismus“ in Deutschland als die Deutschen selber. Erst ab ~1930 ging die Eingemeindungsnummer „in den Medien“ in Deutschland los.

    Gorbi und P.-Paule hatten „Eine glückliche Wendung kam immer nur von großen Einzelnen her.“ gemacht? … Ich dachte immer Sie waren das?

    Gefällt mir

  2. Das scheint mir recht üblich gewesen zu sein. 1987 hatte eine Firma für Windkraftanlagen mit Hauptsitz in der DDR-Stendal in Polen eine Windkraftanlage (planungsmäßig?) erstellt, welches dann von der polnische Regierung „ohne zu bezahlen“ übernommen wurde. Kenne den einen und wir hatten späterhin, als die Firma sich entzweihte, relativ ausführlich darüber gesprochen.
    Irgendwie hatten sich damals vor der „Heim in Reich-Nummer“ – weil das hunderste Geburtsjahr Adolf Hitlers ja noch zwei Jahre in der Ferne lag ~ man achte auf die Logik des Satzes – einige der Tui-Gruppen mit konkretem Thema in diesen Reisegruppen aufgehalten. Was war denn bei Ihnen/euch die „Arena der Sensationen“?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s